Home Aktuelles Kontakt Team Über uns AGB
 
  Flächenwidmung Überörtliche Raumplanung Bebauungsplanung SV-Tätigkeit Immissionen UVE/UVP Infrastrukturelle Gesamtplanung Projektentwicklung




  ÜBERÖRTLICHE RAUMPLANUNG

 

Entwicklungskonzepte am Beispiel Schotter- und Nachnutzungskonzept Großwilfersdorf

Durch intensive Nutzung des Feistritztales für Schottergewinnung und der gegebenen Konfliktsituation Abbau – Naturraum / Ökologie – Lebensraum / Siedlungsraum wurde, um eine unkontrollierte Ausbeutung des Raumes zu verhindern, ein Nachnutzungskonzept erstellt und die unterschiedlichen Nutzungsansprüche rechtlich abgesichert. Wesentliche Inhalte des Nachnutzungskonzeptes sind:  

  • Ausarbeitung des Förderantrages
  • Einbindung ökologischer Fachkompetenzen und interdisziplinäre Abstimmungen mit Behördenstellen
  • Darstellung und Analyse von Bestandsrechten
  • Abstimmung verschiedener Nutzungsinteressen (Betreiber, Gemeinde, ökologische Erfordernisse)
  • Ausarbeiten eines Verordnungstextes und Rechtsplanes zur rechtlichen Absicherung der Abstimmungsergebnisse

IST Situation

Vision - nach Umsetzung des Konzeptes (Fotomontage erstellt von ZT - Kanzlei Kofler) www.zt-kofler.at